Einladung zum Abschied der Damenbesten 2018/2019

Liebe Schützenschwestern, ich lade euch herzlich zum Abschluss meines Jahres als Damenbeste  zu mir nach Hause, am 07.06.2019 um 19.30 Uhr, ein. Ich freue mich auf Euch!!!

Anmeldung bitte unter der bekannten Telefonnummer

Lisa Flader, Damenbeste

 

Damenfahrt nach Hamburg

Unsere Damenfahrt ging in diesem Jahr nach Hamburg. Natürlich auch, wie vor 2 Jahren, mit dem Zug und natürlich wurden die ersten Flaschen Sekt schon auf dem Bahnhof in Celle geköpft.

Unser Hostel lag direkt auf der Reeperbahn, so dass wir mitten im Geschehen waren. Die Koffer wurden abgestellt und los ging es mit der S-Bahn zum Hafen. Auf der Hafentreppe wurde erst einmal das zweite Frühstück eingenommen.

Zur Besichtigung der Elbphilharmonie ging es anschließend zum Baumwall, wo uns ein älterer Hamburger Jung durch die Elphi führte.

Zurück zum Hostel hieß es, schnell frisch machen, da es Zeit für das Abendessen im ältesten Restaurant auf der Reeperbahn war. Frisch gestärkt ging es um 21.00 Uhr zum Beatles-Platz. Dort erwartete uns der Kiezprinz – ein absolutes Original auf der Reeperbahn. Zwei Stunden führte er uns über die Reeperbahn. Er hat uns Ecken gezeigt, die man als normaler Tourist nicht sieht und wir wurden auch in vielen anderen Sachen AUFGEKLÄRT.

Highlight war der Besuch des Boxkellers – die Ritze. VIP`s aus aller Welt waren dort bereits zu Gast - von Muhammed Ali bis Udo Lindenberg -. Autogrammkarten und Kunstwerke zieren den gesamten Laden. Anschließend haben wir natürlich die Reeperbahn bis spät in die Nacht allein erkundet.

Am Sonntagmorgen ging es über den Fischmarkt zur Fischauktionshalle zum Frühstück. Es gab ein Kalt-/Warmes Buffet und die Livemusik sorgte dafür, dass die ein oder andere nicht nur am Tisch sitzen blieb.

Was wäre ein Wochenende in Hamburg ohne eine Hafenrundfahrt. Mit der Barkasse ging es mit viel Witz und Charme durch die historische Speicherstadt und dem Hafen. Das Wetter war herrlich und das gemächliche Schaukeln der Barkasse lud einige Schützenschwestern zur Augenpflege ein.

Am frühen Nachmittag ging es wieder mit dem Zug nach Celle. Alle waren sich einig, es war wieder ein schönes Wochenende.

Annemarie Karg, Damenleiterin

Aufhängen der Damenbestenscheibe 2018

 
 

Aufhängen der Damenscheibe 2018

Auch in diesem Jahr wird die Damenbeste eine Scheibe bekommen. Vorgestellt wird sie im Verlauf unseres Festessens mit den anderen Scheiben am Freitag. Das Aufhängen findet am 25.06. nach dem Schützenfest beim Nachmittag der Damenbesten statt.

Annemarie Karg, Damenleiterin

Damenevent Schießpark 26.03.2017

In diesem Jahr sollte es mal keine Damenfahrt werden, sondern wir wollten einen Tag mitunseren Partnern verbringen. Es ging in den Schießpark Scheuen. Dort angekommen, wurden wir allerdings von unseren Partnern getrennt, denn für die Männer ging es auf die Skeet- und Trapanlage und für uns Frauen zu den Schießständen Bock und laufender Keiler. Das war schon ein etwas anderes Schießen – Rückstoß und Lautstärke des Schusses waren doch recht heftig. Auch das Schießen mit dem Revolver wurde ausprobiert. Leider erzielte keine Schützenschwester einen zählbaren Schuss. Danach wurde mit den Männern gewechselt. Sie durften zu den Schießständen Bock und laufender Keiler und wir zur Trapanlage. Beim Tontaubenschießen die kleine Scheibe zu treffen war schon ziemlich schwierig, aber für einige Schützenschwestern kein Problem.

Da nur bis 13.00 Uhr geschossen werden durfte, sahen wir unsere Partner zum Mittagessen im Vereinsheim des Schießparks wieder. Es musste natürlich auch eine Siegerehrung stattfinden. Harald Nünning, der uns Schützenschwestern während des Schießens super betreute, führte diese durch. Den 1. Platz bei den Männern belegte Björn Kiefert und bei uns Schützenschwestern Simone Kramer.

Alle waren sich einig, es war ein schöner, interessanter Tag und mal ein ganz anderes Schießen.

Annemarie Karg, Damenleiterin

Damenfahrt nach Naumburg an der Saale 08.10.2016 bis 09.10.2016

Sehr früh aufstehen hieß es für uns Schützenschwestern. Treffen war um 04.30 Uhr beim Gasthaus Krüger. Um 05.08 Uhr ging es mit dem Zug los nach Naumburg an der Saale. Natürlich sind die ersten Flaschen Sekt schon auf dem Bahnhof in Celle geöffnet worden.

Damit der Schaffner unsere große Gruppe auch erkennen konnte, bekam jede Schützenschwester ein geflochtenes Armband, das bei der Fahrkartenkontrolle gezeigt werden musste. Dreimal Umsteigen hieß es, bis wir endlich in Naumburg waren. Dort angekommen stand schon ein Fahrer der historischen Straßenbahn – genannt „Wilde Zicke“ – bereit, um uns zum Hotel zu fahren. Hier wurde erst einmal das zweite Frühstück eingenommen. Gestärkt ging es anschließend mit dem Bus zur Sektkellerei Rotkäppchen nach Freyburg (Unstrut). Die zweistündige Führung mit Sektprobe führte ein „Älteres Original“ der Sektkellerei durch, der uns nicht nur die Unterschiede der verschiedenen Sektsorten erklärte, sondern uns auch neue Trinklieder beibrachte.

Gut gelaunt, mit neuen Liedern im Gepäck, ging es mit dem Bus zurück zum Hotel. Nach dem Abendessen war aber noch nicht Schluss mit dem Probieren, das Hotel hatte für uns auch noch eine Weinprobe organisiert.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück lernten wir durch eine Stadtführung ein wenig die Stadt Naumburg kennen.

Gegen Mittag ging es dann wieder mit dem Zug zurück nach Celle. Natürlich musste auf der Rückfahrt auch ein neu gelerntes Trinklied geprobt werden.

Es war wieder ein schönes harmonisches Wochenende.

Annemarie Karg, Damenleiterin

Annemarie Karg gewann den Hans-Dieter Lödding-Wanderpokal

Die Schützendamen vom Schützenverein Scheuen e.V. von 1953 veranstalteten am 9. März wieder ihr monatliches Damentreffen im Schützenheim Scheuen. Es wurden Osterpreise und ein Wanderpokal ausgeschossen. Die Damenleiterin Annemarie Karg führte die Siegerehrung durch. Bei den Osterpreisen errang Anne Sänger mit einem 29,8 Teiler den ersten Platz. Auf Platz zwei kam Kathrin von Bursy mit einem 31,6 Teiler und den dritten Platz belegte Annemarie Karg mit einem 46,2 Teiler. Den Wanderpokal, gestiftet von Hans- Dieter Lödding, gewann Annemarie Karg mit einem 68,9 Teiler.

Volkhardt Böhme

Aufhängen der Damenbestenscheibe 29.06.2015

Damenfahrt nach Halle 27.-28.09.2014

Auf Einladung des Küchenstudios Micheel in Halle verbrachten die Damen des Schützenvereins Scheuen ein Wochenende in Halle. Gerd Micheel, Inhaber des Küchenstudios und der Kochschule, organisierte das Wochenende und lud die Schützendamen zur Stadtrundfahrt mit der Historischen Eisenbahn durch Halle und den Besuchen des Beatles-Museums und der Saline ein. Der Höhepunkt für die Schützendamen war der Besuch der Micheel-Kochschule, der modernsten Siemens Life-Kochschule Deutschlands. Es wurde ein karibisch-kreolisches Drei-Gänge-Menü unter Anleitung des Eventkochs, Mario Rühs, gekocht.

Annemarie Karg